Insolvenzverfahren Abdullah G. – Transportunternehmen

M.E./pixelio.de

Über das Vermögen des Abdullah G. wurde laut Beschluss des Amtsgerichts Essen am 01.07.2013 das Insolvenzverfahren eröffnet und Frau Rechtsanwältin Gerigk zur Insolvenzverwalterin ernannt. Herr G. betrieb in der Zeit vom 01.07.2010 bis zum 30.06.2013 ein Transportunternehmen in Gladbeck.

Knapp 1 1/2 Monate wurde das Transportunternehmen zuvor mit Frau Gerigk als vorläufiger Insolvenzverwalterin fortgeführt. Der Betrieb war zu strukturieren, die Mitarbeiter zu motivieren, der Versicherungsschutz der neun Lkw herzustellen. Die Lkw wurden Herrn G. sodann teilweise gegen eine geringere Nutzungsentschädigung überlassen.

Die zwölf Mitarbeiter als auch das operative Geschäft übernahmen heute eine Auffanggesellschaft. Der Verkauf des Anlagevermögens an die Auffanggesellschaft erfolgte unter der Bedingung, dass die Gläubiger in der ersten Gläubigerversammlung am 28.08.2013 den Vertrag genehmigen. Gelingt die übertragende Sanierung, entfällt auf die Insolvenzgläubiger eine höhere Quote, als wenn zu Zerschlagungswerten veräußert werden müsste.

UPDATE vom 28.08.2013

In der heutigen Gläubigerversammlung genehmigten die sieben anwesenden Gläubiger einstimmig die übertragende Sanierung auf den neuen Rechtsträger.