Kurzmitteilung zur Aufhebung der Verfahrenskostenstundung bei unzureichender Mitwirkung (Einkommensteuererklärungen)

Das Landgericht Duisburg hat im Beschluss vom 09.02.2017 unter dem dortigen Aktenzeichen 7 T 10/17 zu den Mitwirkungspflichten eines Schuldners im Insolvenzverfahren bei der Erstellung der Einkommensteuererklärungen umfassend ausgeführt; vgl. § 97 InsO. Der Beschluss findet sich als PDF-Datei hier.